Sozialdienst katholischer Frauen Aachen

KiTa Wilhelmstraße
KiTa Wilhelmstraße
KiTa Wilhelmstraße
KiTa Wilhelmstraße

KiTa Wilhelmstraße

Sozialdienst katholischer Frauen

KiTa Wilhelmstraße
KiTa Wilhelmstraße
KiTa Wilhelmstraße
KiTa Wilhelmstraße

KiTa Wilhelmstraße

Sozialdienst katholischer Frauen

KiTa Wilhelmstraße
KiTa Wilhelmstraße
KiTa Wilhelmstraße
KiTa Wilhelmstraße

KiTa Wilhelmstraße

Sozialdienst katholischer Frauen

KiTa Wilhemstraße: Ein Ort für Kinder - mitten in der Stadt!

Herzlich willkommen an der Wilhelmstr. 22

Kindertagesstätte

In unseren drei altersgemischten Gruppen gibt es je 15 Kinder im Alter von vier Monaten bis sechs Jahren.

Geöffnet haben wir montags bis freitags von 7.00 Uhr bis 16.30 Uhr.

In jeder Gruppe arbeiten drei Erzieherinnen.

Wie eine Familie zusammenleben...
Ziele der KiTa Wilhelmstraße

Bildungsauftrag

Wie andere KiTas tragen wir dem gesetzlichen Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungsauftrag Rechnung.

Darüber hinaus fördern wir aber ein familienähnliches Zusammenleben der Kinder und orientieren uns dabei an ihren altersgemäßen Bedürfnissen.

Große Bedeutung für unsere Arbeit haben Regeln und deren Einhaltung, dies bietet den Kindern Orientierung und Sicherheit im Zusammenleben mit anderen Menschen.

Ziele, die wir u.a. fördern:

  • Persönlichkeitsentwicklung (Reinlichkeitserziehung, Individualität)
  • Kreativität
  • Sozialverhalten (Wertschätzung, Selbstständigkeit)
  • Sprache
  • Bewegungserziehung

Um diese Ziele zu erreichen, bevorzugen wir einen integrativen Erziehungsstil und handeln nach dem situationsorientierten Ansatz. Damit treten die Bedürfnisse der Kinder und ihre Lebenswelt stärker in den Vordergrund.

Christliche Erziehung

Für uns bedeutet christliche Erziehung, Kinder zum sozialen Handeln anzuleiten.

Besonders wichtig ist es für uns, Glauben im Alltag zu leben, den Kindern fairen Umgang miteinander zu zeigen und ihnen dabei zu helfen, andere Kinder zu akzeptieren, so wie sie sind.

Im Jahreskreislauf finden sowohl gruppeninterne als auch gruppenübergreifende Feste statt, zum Beispiel zu Ostern, St. Martin oder Weihnachten.